Schulgarten

Im Oktober 2014 wurden im Rahmen der Schulgarteninitiative das Duftbeet mit der Kräuterschnecke und die beiden Hochbeete angelegt. Ein kleines Insektenhotel enstand im Jahr darauf in der damaligen Garten-AG.

Im Frühjahr 2018 wurden die Wildblumenbeete links und rechts der Einfahrt zum Lehrerparkplatz  und an der Steinbühlstraße ergänzt.

Dank der 72-Stunden-Aktion der katholischen Kirchenjugend im Mai 2019 kamen ein Tipi, ein großes Insektenhotel, ein eingezäuntes Beet und einige Bänke auf dem Schulgelände dazu.

Die Pflege und das Bepflanzen der Beete übernimmt derzeit in erster Linie die Natur-AG unter der Leitung von Frau Riedl, aber natürlich nutzen auch die einzelnen Klassen die Anbauflächen.


Einige Impressionen